Urania Staßfurt e.V.

Stern 2000

Vision – Idee – Projekt für ein menschliches Miteinander und zur Entwicklung von Demokaratie

Mit dem Projekt STERN 2000, welches im Jahr 2000 aus einer Bürgerinitiative entstanden ist, hat sich das soziale Netzwerk der Staßfurter URANIA für Integration/Inklusion in der Stadt Staßfurt entwickelt. Jeder Buchstabe des Wortes STERN bestimmt unser Leitbild.

Solidarität, das Gefühl der Zusammengehörigkeit und die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe sind entscheidend für die Verwirklichung der Projektziele und für den sozialen Frieden.

Toleranz ist für uns die Anerkennung der Gleichwertigkeit aller Menschen, die Duldung unterschiedlicher Glaubens- und Denkrichtungen und der menschlichen Vielfalt auf der Grundlage der Ziele des Grundgesetzes.

Entwicklung von demokratischen Werten wird in unseren Handlungsfeldern mit den Migranten persönlich erfahren und erlebbar gestaltet.

Respekt und Achtung der Menschenwürde, unabhängig von der Hautfarbe, einer Behinderung oder der religiösen und sexuellen Orientierung sind die Voraussetzung für ein soziales, menschliches Miteinander. Mit dem Projekt STERN2000 wollen wir Vorurteile abbauen und eine Kultur der gegenseitigen Anerkennung verwirklichen.

Neutralität bedeutet für uns die parteipolitische und konfessionelle Unabhängigkeit.

Lesecafé

Caregiver reading a book

Das Lesecafé ist ein Treffen von lesebegeisterten Erwachsenen, egal welcher Altersgruppe, die über die verschiedensten Bücher, Zeitschriften oder ähnliches sprechen.

Da nicht jeder Teilnehmer die gleichen Interessen hat, kann die Veranstaltung gleichzeitig als Erfahrungsaustausch genutzt werden. 

In lockerer Atmosphäre können Bücher vorgestellt werden.

Termin:
jeden zweiten Dienstag im Monat ab 13:00 Uhr

Neustart:
ab 14.09.2021 und in der Presse veröffentlicht

Auskunft:
Telefonnummer 03925/ 62 42 95

Ansprechpartnerinnen:
Frau Beate Deubeler/Frau Veronika Tiesies

Für die Anmeldung können Sie auch per Mail mit uns Kontakt aufnehmen.

Änderungen behalten wir uns vor.

Buchtauschbörse

Space among stacks of books

Ist keine Bibliothek, sondern ein „öffentlicher Bücherschrank“; guterhaltene Bücher können kostenlos und anonym mitgenommen oder abgegeben werden, nach dem Motto Tauschen statt kaufen.

Wir haben ca. 6000 Bücher aus den verschiedensten Kategorien. 

Viele Bücher kommen aus Haushaltsauflösungen oder werden auf dem Dachboden gefunden. 

nächster Termin:
08. November von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr        

Um vorherige Anmeldung wird gebeten!

Auskunft:
Telefonnummer 03925/ 62 42 95

Ansprechpartnerinnen:
Frau Beate Deubeler/Frau Veronika Tiesies

Für die Anmeldung können Sie auch per Mail mit uns Kontakt aufnehmen.

Änderungen behalten wir uns vor.

Mittwochstreff

Business people at meeting

Vorrangiges Ziel dieser Gesprächsrunden ist die Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftlichen Themen und die Beantwortung von Fragen, welche die Demokratie und das Zusammenleben in einer demokratischen Gesellschaft betreffen. 

Durch die persönliche Mitwirkung der Teilnehmer des Mittwochtreffs bei der Vorbereitung und Durchführung soll diese Zielstellung verwirklicht werden. 

Termin:
jeden Mittwoch ab 15:00 Uhr

Neustart: 
auf Anfrage oder in der Presse veröffentlicht

Auskunft:
Telefonnummer 03925/ 62 42 95

Ansprechpartnerinnen:
Frau Beate Deubeler/Frau Veronika Tiesies

Für die Anmeldung können Sie auch per Mail mit uns Kontakt aufnehmen.

Änderungen behalten wir uns vor.

Achtung:

Aufgrund der aktuellen Covid 19- Pandemie findet aktuell noch kein Mittwochstreff statt. 

Bei dieser Veranstaltung können die Abstands- und Hygienevorschriften nicht eingehalten werden. 

Wir werden Sie zu gegebener Zeit über die Presse informieren.